Dr. Stefan Müller

Dr. Stefan Müller

geboren 1973 in Roßlau (Sachsen-Anhalt)

berufliche Praxis

seit 07 | 2008
Tätigkeit in eigener Kanzlei, Leipzig

02 | 2002 – 06 | 2008
Rechtsanwalt
MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Leipzig

11 | 2002 – 06 | 2003
Justiziar
Sächsischer Apothekerverband e.V.

08 | 1999 – 01 | 2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Rechtsanwälte Rottmann & Partner GbR, Leipzig

07 | 1999 – 11 | 2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Universität Leipzig
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht

akademische und berufliche Qualifikation

09 | 2005
Verleihung des Titels “Fachanwalt für Arbeitsrecht”
Rechtsanwaltskammer Sachsen

04 | 2004
Verleihung des Titels “Dr. jur.”
Universität Leipzig
“Der Auflösungsantrag des Arbeitgebers (§ 9 Abs. 1 Satz 2 KSchG)”

06 | 1999 – 09 | 1999
Theoretische Ausbildung: Fachanwalt für Arbeitsrecht
Deutsches Anwaltsinstitut (DAI) e.V.
juristische Ausbildung

11 | 2001
2. Juristische Staatsprüfung Sächsisches Staatsministerium der Justiz

11 | 1999 – 11 | 2001
Referendariat
Freistaat Sachsen, Landgericht Leipzig

04 | 1999
1. Juristische Staatsprüfung
Oberlandesgericht Hamm (Nordrhein-Westfalen)

04 | 1994 – 04 | 1999
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld

Mitgliedschaften und Engagements

seit 02 | 2007
Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Instituts für Arbeits- und
Sozialrechts an der Universität Leipzig e.V.

seit 07 | 2005
Mitglied im Förderkreis der Kinderklinik e.V. der Universität Leipzig

seit 10 | 2003
Mitglied im Deutschen Arbeitsgerichtsverband e.V.

seit 04 | 2003
Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig
Lehrstuhl Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht

seit 09 | 2002
Dozent für Arbeitsrecht
Landgericht Leipzig (Referendarausbildung)

seit 07 | 2000
Vorstandsmitglied im Verein zur Förderung des Instituts für Arbeits- und Sozialrechts an der Universität Leipzig e.V.

seit 04 | 1999
Mitglied im Absolventennetzwerk der Universität Bielefeld e.V.